Spendensammlung zur Restaurierung des Kanekuhler Kehrrades

Spendensammlung zwecks Teilfinanzierung der Rekonstruktion des Kanekuhler Kehrrades. Der Förderverein konnte dem Museum insgesamt 47.000 DM als Spende übergeben und gilt damit als zweitgrößter Sponsor des Projektes (1995)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.