Kauf des Roederstollen-Mundlochs

Kauf des Roederstollenmundlochs samt Grundstück für 10.000 DM von der Preussag und Übertragung an das Museum (1990)

Der Zugang zu einem wichtigen Teil des heutigen Bergbaumuseums gehörte zu Beginn nicht dem Bergbaumuseum. Um die damit verbundenen Gefahren zu vermeiden, kaufte unser Förderverein das Grundstück und schenkte es dem Bergbaumuseum. Die Zeit drängte und das Bergbaumuseum war aufgrund seiner rechtlichen und finanziellen Strukturen nicht in der Lage, das Grundstück zu erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.